Iris – eine einheimische Sumpfpflanze gab unserem Verein seinen Namen!

Heute ist dieser Name Symbol für Artenschutz und erinnert an das Verantwortungsgefühl für unsere Umwelt.

Als Ableger des leider nicht mehr existierenden Vereins Iris Kiel wurden wir 1956 gegründet:

Der erste 1. Vorsitzende war Dr. Kühnel. Mitgründer war auch Horst Kanneberg, der unserem Verein auch heute noch die Treue hält.

Die erste Ausstellung fand 1957 in der Textilfachschule in Neumünster statt. In über 50 Aquarien wurden sogar Kaimane und Rotfeuerfische gezeigt. Zur damaligen Zeit eine wirkliche Rarität. Es waren u.a. Leihgaben des damaligen „Aquarium Itzehoe“. Mit kleinen Handkarren wurden die Aquarien zum Teil quer durch die Stadt zum Ausstellungsort transportiert. Der Andrang der Besucher zur Ausstellung war enorm.

Auch wurden schon zur damaligen Zeit sehr erfolgreich Zierfischbörsen abgehalten. Die Vollglasaquarien (Battereigläser) und die Börsenfische (in isolierten Metallkannen) wurden mit Fahrrädern oder Handkarren zum und vom Börsenort gebracht. Die Fische waren von sehr guter Qualität, da sie fast nur mit Lebendfutter aufgezogen wurden.

Der erste Bezirkstag fand 1968 in der Kantklause statt. Der damalige Vorsitzende Detlef Rühmann begrüßte in der völlig überfüllten Kantklause Jürgen Grobe, der den Film „Nautilus“ zeigte.

1976 wurde in den Holstenhallen eine Hobbyausstellung ausgerichtet. In über 20 zum Teil großen Aquarien haben wir einen Querschnitt durch die damalige Aquaristik gezeigt.

1978 – „Nationale Guppyschau“ in der Kantklause: mehrere von uns eingerichtete Aquarien rundeten die Veranstaltung ab. Zugleich wurde auch eine Zierfischbörse durchgeführt. Auquarienfreunde standen Schlange, um in die Veranstaltung zu kommen.

1988 – der zweite Bezirkstag im Haus der Jugend: die Fischknipser aus Köln präsentierten erstmalig ihr Programm in Schleswig-Holstein. Circa 400 Besucher dankten der FKK-Gruppe mit Standing Ovations.

Ein weiterer Bezirkstag wurde 1998 im Holstenhallenrestaurant ausgerichtet. Auch diese Veranstaltung war gut besucht.

2002 wurde im Rahmen eines Bürgerfestes der Stadt Neumünster in den Holstenhallen ein Stand mit mehreren Aquarien aufgestellt.

Viele Jahre nahmen wir an der Exota teil. Wir waren von 2004 an dabei, bis sie im Jahr 2014 leider eingestellt wurde.

Auch Aquarienheimschauen wurden in unregelmäßigen Abständen durchgeführt. Sogar auf Bezirksebene konnten wir viele Erfolge verbuchen und belegten oft die vorderen Plätze.

Im Jahr 2015 fand der Bezirkstag wieder einmal bei uns in Neumünster statt. Im Kiek In wurden Vorträge gehalten, viel ausgetauscht und geklönt.

Im Jahr 2016 feierten wir unser 60-jähriges Bestehen mit einem besonderen Ausflug: am 3. Oktober nach einem gemeinsamen Frühstück ging es mit einem eigens angemieteten Bus zum Tropenaquarium Hagenbeck. Eindrücke vom Aquarium findet ihr HIER.

Unsere 1. Vorsitzenden:

Dr. Kühnel machte 1956 den Anfang.

Horst Kanneberg

H.-J. Klabunde

Detlef Rühmann

Klaus Tietz

Klaus Weinand

Sabine Hansen

seit 2011 Jarek Herzog